Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 …die Seite für mehr Bewusstsein, Liebe & Lebenskraft!

 


 

Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen - man weiß nie was man kriegt.

Forest Gump


 


Letzte Überarbeitung:

12.10.2017


 

Aktuelle Änderungen & Ergänzungen:

- Termine bis  Ende 2017, einschl. Webinare

- Eigener Videokanal von YouTube


Kontakt

Mehr Lebens Kraft

Ulf Straßburger

Gottlieb-Daimler-Straße 6

30974 Wennigsen

01522-8973784

mehr-lebens-kraft@gmx.de

www.mehr-lebens-kraft.de

www.reiki-bei-burnout.net


 

 

Das Wurzel-Chakra-Syndrom und Erschöpfung

Veröffentlicht am 13.10.2017

Stell dir vor, dir fehlt seit frühester Kindheit das Vertrauen ins Leben (Urvertrauen) - d.h. die prägende Erfahrung, dass es das Leben mit all seinen Potenzialen und Herausforderungen grundsätzlich gut mit dir meint...
Stell dir vor, dein Leben ist geprägt von der Befürchtung, morgen nicht genug zu haben... oder dass etwas Diffuses und Schlimmes passieren wird...
Stell dir vor, es gibt eine Stimme in dir, die dir sagt, du hast nur eine Existenzberechtigung, wenn du dich (zuerst) um alle anderen kümmerst, bis du dran bist...
Stell dir vor, trotz des sich vielfältig ausdrückenden Mangels (Geld, Liebe, Kleidung, Freunde, Partnerschaft oder was auch immer) kannst du es nicht guten Gewissens annehmen, wenn es vor dir liegt oder gar droht, dir einfach so geschenkt zu werden...
Stell dir vor, dich prägen in deinem Verhalten wesentlich Sätze wie "geben ist seliger denn nehmen" - " erst die Arbeit, dann das Vergnügen" - "das Leben ist kein Ponyhof" - "freu dich nicht zu früh" - "perfekt ist nicht gut genug" und dergleichen...

Was meinst du: Wie viel Glück und Leichtigkeit kannst du dir gestatten?
Was geschieht dann über längere Zeit mit deinem körperlichen wie geistig-emotionalen Energiehaushalt?
Wie ist es wohl um deine Nebennieren, deinen Schlaf, deine Entspannungsfähigkeit oder dein Einlassen auf eine Liebesbeziehung bestellt?

Ganzen Eintrag lesen »

Über Aura & Chakren, Teil 1: Praktische Erkenntnisse (und geistige Heilarbeit mit #Engeln!)

Veröffentlicht am 30.05.2017

Um für mich, meine Klienten und Teilnehmer an Seminaren schnell erkennen zu können, welche Themen sich ganz konkret an einer Stelle im Energiesystem zeigen, habe ich eine schon seit vielen Jahren bewährte Methode! Hierbei muss ich nicht lange herum rätseln und ohne geeigneten Bezugsrahmen deuten, denn dabei ist ohne reichliche Erfahrungen und ausgiebige Schulungen kaum mehr als ein Zufallstreffer möglich...

Denn das Feld der #Aura und der #Chakren wirklich erkennen und konkret (!) deuten zu können, stellt sich als schwierig dar - oder wie sind deine Erfahrungen damit?!
Das weithin bekannte und geübte Flimmern vor den Augen bietet neben dem Ermüden derselben keine deutbaren Informationen.

Ich verwende in meinem Alltag Walter Lübeck Chakra-Energie-Karten, die dir unverzüglich eine Verbindung zu den sieben #Hauptchakren sowie diversen Nebenchakren (!) zeigen, des weiteren zu vier Aura-Schichten.
Die Affirmationen und erläuternden Texte bieten dir einen zügigen und konkrete Einblick in das Geschehen bzw. des Themas, um das es sich handelt.
Mit den energetischen Heilungssiegeln kannst du mit 126 verschiedenen Engeln in Kontakt gehen und von ihnen passende Energien erhalten.

Die Karten beziehen sich auf das #SriYantra, ein uraltes heiliges Symbol der Schöpfung. Damit bilden die Chakra Energie Karten einen "geschlossenen Rahmen" wie auch andere bekannte #Orakelsysteme (z.B. das alt-chinesische #IGing oder die nordischen #Runen).

Ich wünsche dir viel Spaß und Neugierde beim Entdecken deines Lebens, deiner Energien in Chakren und der Aura! 

Hier findest du noch einen Link zu meiner Rezension dieses tollen Kartensets:
Link

Ganzen Eintrag lesen »

Über Engel, Teil 1: Engel & Menschen

Veröffentlicht am 20.04.2017

Was meinst du: Sind Engel und Menschen gleich viel Wert?
Sind die Aufgaben, die Engel vollbringen, wichtiger als deine eigenen?
Kann es böse Engel geben, weil es ja Menschen gibt, die böse handeln?
Können Menschen tatsächlich mit Engeln reden und sie sehen?
Möchtest du dieses selbst können?
Wenn ja: Warum?
Falls nein: Warum nicht?

Ganzen Eintrag lesen »

Channeln Teil 1: Was bedeutet Channeling?

Veröffentlicht am 17.03.2017

Hiermit ist üblicherweise die Kommunikation mit nicht physisch Anwesenden gemeint - weil sie körperlich an anderer Stelle sind, "tot" sind oder keine für uns Menschen direkt wahrnehmbare Erscheinung haben (z.B. #Engel wie #Erzengel #Raphael oder die nordische #Göttin #Freya).
Wenn für uns die klassischen Möglichkeiten der Kommunikation nicht funktionieren (sprechen, mit den Ohren hören, Sinneseindrücke über Berührung), brauchen wir andere "Kanäle" - Channel.

Es gibt verschiedene Methoden, sich auf andere Schwingungsebenen zu kalibrieren. Egal auf welche Weise, es gilt: Übung macht die Meisterin! 
Und es ist wichtig, nach bestimmten Kriterien zu überprüfen, ob die empfangene Botschaft im spirituellen Sinne ist - oder zu welchen Teilen.

Welche (weit verbreiteten) Fallstricke es beim Channeln gibt und wie du diese leichter erkennen und filtern kannst, darüber werde ich in einem weiteren Teil ausführlicher schreiben. 

Ganzen Eintrag lesen »

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?